Stützpunktschule

Stützpunktschulen sind die während der Reisezeit besuchten Schulen.

Sie liegen in der Regel in der Nähe des Festplatzes bzw. des Wohnstandortes der reisenden Familien.

 

Folgende Aufgaben obliegen den Stützpunktschulen:

- Sie arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern anhand der von der Stammschule erhaltenen Lehrbücher nach den im Schultagebuch enthaltenen Mindestlehrplänen.

- Das reisende Kind soll in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch bzw. erste Fremdsprache auf der Grundlage seines im Schultagebuch enthaltenen individuellen Lernplans unterstützt werden.

- Die Lehrkräfte der Stützpunktschulen füllen die Lernstandsberichte sorgfältig aus. 


- Sie senden eine Kopie der ausgefüllten Berichtsseiten am Abreisetag des Kindes an die 
Stammschule. Das Original verbleibt im Schultagebuch, das das Kind auf seiner Reise begleitet. 


Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln