Berufswunsch YouTuber

Das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) hat gemeinsam mit der AMMMa AG die Unterrichtsmaterialien zum Thema „Berufswunsch YouTuber“ erstellt.

YouTube-Stars sind aus dem Leben der meisten Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Bei vielen steht der Wunsch YouTuber zu werden ganz weit oben auf der Liste. Die Unterrichtsmaterialien sollen Kindern und Jugendlichen Handwerkszeug mitgeben, sich kritisch damit auseinanderzusetzen, was es bedeutet, seinen Lebensunterhalt mit YouTube zu verdienen. Exemplarisch wird das Thema an dem Spiel Minecraft aufgearbeitet.

Die Materialien lassen sich vor allem im Sekundarbereich I einsetzen und eignen sich besonders gut für die Fächer Deutsch, Werte und Normen, Sozialkunde, Politik/Wirtschaft/Gesellschaft. Die interaktiven Lernbausteine können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden. Sie lassen sich mit jedem modernen Browser öffnen und laufen auf allen Geräten.

Die Lernbausteine ermöglichen den SuS:

  • ihren eigenen digitalen Alltag zu hinterfragen
  • den Alltag einer erfolgreichen YouTuberin kennenzulernen
  • die Strategien zu erkennen und zu hinterfragen, mit denen YouTuber sich auf ihre Zielgruppe spezialisieren
  • den Zusammenhang zwischen Klicks, Abonnenten und Werbung kennenzulernen, mit dem bei YouTube Geld verdient wird
  • zu analysieren, wo YouTuber außerhalb von YouTube noch aktiv sein müssen, um für ihre Follower attraktiv zu bleiben und Geld einzunehmen
  • sich kritisch damit auseinander zu setzen, welches Maß an Privatsphäre sie bereit wären, als YouTuber aufzugeben

Ermöglicht wird dies durch zahlreiche Fotos und Videos, die im Hinblick auf das Themenfeld untersucht werden können.

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 04.07.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln