Erwartete Kompetenzen

Die „Erwarteten Kompetenzen“ ergeben sich aus der Vernetzung der prozessbezogenen mit den inhaltsbezogenen Kompetenzbereichen.

 

Die prozessbezogenen Kompetenzbereiche gliedern ausgewählte prozessbezogene Kompetenzen:

  • Wahrnehmungs- und Darstellungskompetenz – religiös bedeutsame Phänomene wahrnehmen und beschreiben
  • Deutungskompetenz  – religiös bedeutsame Sprache und Zeugnisse verstehen und deuten
  • Urteilskompetenz  – in religiösen und ethischen Fragen begründet urteilen und Position beziehen
  • Dialogkompetenz  – am religiösen und ethischen Dialog teilnehmen
  • Gestaltungskompetenz – religiös relevante Ausdrucks- und Gestaltungsformen verwenden

 

Quelle: Kerncurriculum Katholische Religion für die Hauptschule

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln