Zahlen und Operationen

An diesen Seiten wird zur Zeit gearbeitet!

 

Zahlen sind Bestandteil des täglichen Lebens. Sie dienen dazu, Phänomene aus der Umwelt zu beschreiben.
Schülerinnen und Schüler entwickeln ein grundlegendes Verständnis von Zahlen, Variablen, Rechenoperationen, Umkehrungen, Termen und Formeln. Die Erweiterung des jeweiligen Zahlenbereichs gründet sich auf Alltagserfahrungen.
Ein auf diesen Vorstellungen basierender Zahlbegriff und sicheres Operieren im jeweiligen Zahlenbereich sind Grundlage des Kompetenzerwerbs in vielen Kompetenzbereichen.

Ausgewähltes Material zu:

Mathematik, Algorithmus und Zahl, Sekundarbereich II

 

Niedersächsischer Bildungsserver

Wachstumsmodelle - Exponentialfunktion

Ergänzende Materialien zum Kerncurriculum für das Gymnasium - gymnasialie Oberstufe - für den Einsatz in Kursen mit erhöhtem Anforderungsniveau: In diesem Lernbereich werden Exponentialfunktionen zur Basis e eingeführt sowie ihre Verknüpfungen und Verkettungen mit Polynomunktionen.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Von der Änderung zum Bestand - Integralrechnung (erhöhtes Anforderungsniveau)

Ergänzende Materialien zum Kerncurriculum für Mathematik - gymnasiale Oberstufe. In diesem Material werden die Fragen geklärt, wie weit der Formalismus bei der Entwicklung des Integrals auszuführen ist und wie eine anschauliche Begründung des Hauptsatzes der Differential- und Integralrechnung für Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau erfolgen kann.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Von der Änderung zum Bestand - Integralrechnung

Ergänzende Materialien zum Kerncurriculum für das Gymnasium – gymnasiale Oberstufe. In diesem Material werden die Fragen geklärt, wie weit der Formalismus bei der Entwicklung des Integrals auszuführen ist und wie eine anschauliche Begründung des Hauptsatzes der Differential- und Integralrechnung für Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau erfolgen kann.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

www.mintfit.hamburg

Fit fürs MINT-Studium? - MINTFIT Hamburg

Das hamburger Verbundprojekt MINTFIT der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, HafenCity Universität, TU Hamburg, Universität Hamburg sowie dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (gefördert von der Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke) bietet Tests/Kurse zur gezielten Förderung von Jugendlichen beim Übergang Schule-Hochschule im Bereich MINT. Es wurden vielfältige Tools für E-Learning und E-Assessment konzipiert. Besonders geeignet für den Sekundarbereich II.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

www.mued.de

MUED- Jeden Monat ein neues Mathematikarbeitsblatt

Auf der Homepage des Verein MUED können Arbeitsblätter des Monats bis in das Jahr 2005 zurück heruntergeladen werden. Die Arbeitsblätter stehen kostenlos zur Verfügung und beinhalten neben Tippkarten auch Lösungsvorschläge. Geeignet sind die Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 -10.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

CALIMERO

Computer-Algebra-Systeme im Mathematikunterricht der Schuljahrgänge 7 -12 des Gymnasiums: von 2005 bis 2013 wurde der niedersächsische Schulversuch CAliMERO erfolgreich durchgeführt. Es erfolgte die Entwicklung eines vollständigen, an den niedersächsischen Kerncurricula und Bildungsstandards orientierten Konzepts für die Arbeit mit dem CAS-Rechner sowie die Erstellung von Materialien zum Einsatz im Mathematikunterricht.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Ableitungen

Ergänzende Materialien für die Einführungsphase zum Kerncurriculum Mathematik in der gymnasialen Oberstufe zum Thema Ableitungen.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Propädeutischer Grenzwert

Ergänzende Materialien zum Kerncurriculum für das Gymnasium – gymnasiale Oberstufe zum Thema Propädeutischer Grenzwert für den Einsatz in der Einführungsphase

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Elementare Funktionenlehre

Ergänzendes Material zum Kerncurriculum für die Einführungsphase zum Thema Elementare Funktionenlehre – Parametervariationen für den Einsatz in der Einführungsphase: Die Kenntnisse über Parametervariationen bei den aus dem Sekundarbereich I bekannten Funktionen – lineare, quadratische und exponentielle Funktionen sowie Sinus- und Kosinusfunktionen – werden aufgegriffen und systematisiert und dann auf Potenz- und Polynomfunktionen als neue Funktionen übertragen.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Filter

Nur folgende Beiträge anzeigen:

Bildungsebene

Fächer

Themen

Lernressource

 

Zurücksetzen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln